Archiv für Januar 2009

Sehr witzig, Titanic…

Titanic 2/09
Die Titanic hat unter ihrem neuen Chefredakteur Leo Fischer offensichtlich Schwierigkeiten, auf Stammtischwitzchen über effeminierte Homosexuelle und ihre „perversen“ Sexualpraktiken zu verzichten.
Dann doch lieber zum hundertsten Mal Hitler…

Angriffe auf Roma

Wie auch in Rumänien, Tschechien, Italien und anderen europäischen Ländern kommt es auch in Ungarn immer wieder zu Übergriffen und Angriffen auf Roma. Allein im November 2008 gab es über 16 Angriffe mit mehreren Toten und Verletzen, wobei Molotovcocktails, Schusswaffen und sogar Handgranaten gegen wehrlose und schlafende Menschen eingesetzt wurden.

Atrocities against Gypsies

In recent days sixteen attempts have been made against Gypsy families. The modus operandi was similar in the majority of the cases. Gypsies in small villages live at the ends of the row of houses. Whoever wanted to do them harm usually picked the very last house in the village, beyond which there was a forested area where the culprits could easily disappear. They threw Molotov cocktails into the targeted house. Fortunately the Molotov cocktail attacks caused only minor damage to the houses and no personal injury. But two attacks with different profiles resulted in death.
(mehr…)

Hegemoniale und andere Männlichkeiten

mit Dr. Volker Woltersdorff alias Lore Logorrhöe, Berlin
Donnerstag, 29.01.2009
19:30 Uhr, Audimax HS XXIII
Universitätsplatz Halle/Saale

(mehr…)

„…, aber irgendwann kann man es nicht mehr hören!“

Über den Einfluss des sekundären Antisemitismus bei der deutschen Vergangenheitsbearbeitung

Vortrag/Buchvorstellung mit Christian Dietrich
(mehr…)

Klassenbegriff?

Ich habe mir erlaubt, die drei Beiträge mit den zum Teil recht niveaulosen und zugegebenermaßen auch von mir mit vorangetriebenen Diskussionen zu entfernen. Da ich hier keine Zensur betreiben will, kann jeder gern auf Anfrage die Beiträge und Kommentare einsehen.

Wenn ich die Zeit finde, werde ich in nächster Zeit einen Beitrag zum Klassenbegriff hier veröffentlichen bzw. die Frage nach dem „analytischen Gehalt“ (!) eines solchen Begriffes in einem entsprechenden Beitrag erneut aufwerfen, der dann als entsprechender Diskussionsrahmen zum Klassenbegriff etc. dienen kann/soll.

Ich hoffe, dass ist für alle „Diskussions“beteiligten und Leser ok?!

Konstruktiv & Dekonstruktiv. LSBT und Queer in der Aufklärungs- und Bildungsarbeit

mit Ammo Recla, Berlin
Donnerstag, 15.01.2009
19:30 Uhr, Audimax HS XXIII
Universitätsplatz Halle/Saale

(mehr…)

Kommentar zur weltweiten Israel“kritik“

Ein Kommentar von Ralf Wendt, Radio CORAX aus Halle.

Widerstands- und Wehrmachtsmärchen

Nun ist es ja bald soweit, der Film „Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat“ kommt in die deutschen Kinos und Deutschland kann wieder seine Widerstands- und Wehrmachtsmärchen („Die meisten Deutschen waren gegen Hitler“; „Die Wehrmacht war an keinem Verbrechen beteiligt“, „…von nichts gewusst…“; etc. etc.) herausholen und einen Volkshelden feiern.
Kritik am Stauffenberg- und Widerstandsmythos findet sich hier.
Dazu, wie ich finde, ein passender(er) Trailer zum Film:

gefunden auf

Die IGM-Bunnies von Halle

Etwas verspätet, soll es dennoch hier nicht unerwähnt bleiben. Schon ganz putzig, welch „kreative“ Aktionen die hiesige Ortgruppe der IG-Metall-Jugend auf die Beine stellt:
IGM-Bunnies
Die Nikolausaktion 2008 an der Ulrichkirche in Halle.

Positiv: Das Transparent ist „uff hallsch“. Wenn das mal nicht volksnah ist.