Klassenbegriff?

Ich habe mir erlaubt, die drei Beiträge mit den zum Teil recht niveaulosen und zugegebenermaßen auch von mir mit vorangetriebenen Diskussionen zu entfernen. Da ich hier keine Zensur betreiben will, kann jeder gern auf Anfrage die Beiträge und Kommentare einsehen.

Wenn ich die Zeit finde, werde ich in nächster Zeit einen Beitrag zum Klassenbegriff hier veröffentlichen bzw. die Frage nach dem „analytischen Gehalt“ (!) eines solchen Begriffes in einem entsprechenden Beitrag erneut aufwerfen, der dann als entsprechender Diskussionsrahmen zum Klassenbegriff etc. dienen kann/soll.

Ich hoffe, dass ist für alle „Diskussions“beteiligten und Leser ok?!


2 Antworten auf „Klassenbegriff?“


  1. 1 Bathtubgin 22. Januar 2009 um 12:17 Uhr

    Dann kann das hier nicht schaden:

    http://www.ssc.wisc.edu/~wright/

  2. 2 schatten kontrastieren 06. März 2009 um 23:31 Uhr

    Ich lese gerade den Aufsatz von Alex Demirovic in dem gerade erschienenen Sammelband ‚Hello Marx‘ – zum Thema Klasse sehr zu empfehlen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.