Archiv für September 2009

Wahlboykott

Einer der beliebtesten Ausdruecke linksradikalem Nonkonformismus ist das Bekenntnis, nicht waehlen zu gehen. Dazu werden Weisheiten aus dem linken Poesiealbum angefuehrt: „Wuerden Wahlen etwas aendern, waeren sie verboten.“ oder „Mit deiner Stimmabgabe legitimierst du die Gesellschaftsordnung.“
In einem Gespraech mit Dietmar Dath taetigt Gremliza dazu folgende interessante Ausserung:
(mehr…)

Unfassbarer Zynismus

Natürlich ist die Asylpolitik Deutschlands und Europas ausgrenzend. Aber ist sie wirklich rassistisch und völkisch? Oder ist sie nicht sogar dermaßen pragmatisch innerhalb einer Welt, in der keine gerechte Verteilung der Reichtümer und der Arbeit herrscht, dass selbst radikale Linke sich insgeheim nicht wünschen, dass vor diesem Hintergrund die Grenzen umgehend und absolut durchlässig werden?

Usw. usf.